Buchrezension | Im dunklen, dunklen Wald

Zickenkrieg mit tödlichen Folgen

Manche Partys sind besser, manche schlechter, manche auch tödlich. Als Nora eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemaligen besten Freundin Clare,die sie seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hat, bekommt, ist sie mehr als überrascht. Auf dem Plan steht ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands. Was soll schon schief gehen? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief. Und die Vergangenheit droht, sie einzuholen.

Autorin: Ruth Ware

Genre: Thriller


Review

Am Anfang scheint alles gut. Keine Spur vom Thriller voll von Blutvergießen und tödlichen Intrigen. Nichts erinnert an einen Thriller mit Blutvergießen und Intrigen. Doch schon bald wird immer wieder ein Vorfall, weit in der Vergangenheit, angedeutet. Ein längst verdrängter Fehler mit tödlichen Folgen. Eins sei gesagt: An Spannung mangelt es diesem Buch ganz sicher nicht.

Die Protagonistin war mir von Anfang an sympathisch. Die Handlung wird auf zwei Ebenen erzählt: Während und nach der Geschehnisse im „Glasshouse“. Als Leser weiß man also immer mehr, als die Protagonistin Nora. Das gibt dem Ganzen einen gewissen Reiz. Auch wenn ich mir während des Lesens Vermutungen und mögliche Auflösungen für das Ende zurechtgelegt habe – sie wurden allesamt nicht erfüllt. Und genau das war es, was mich letztendlich ein wenig gestört hat. Ja, natürlich bin ich ein absoluter Fan von irrwitzigen Plot-Twists – keine Frage. Aber trotz allem bin ich am Ende auch ein Fan von Gerechtigkeit – zumindest in einem winzigen Ausmaß. „Im dunklen, dunklen Wald“ verzichtet darauf gänzlich. Und das ließ mich am nach der letzten Seite ein wenig „unbefriedigt“ zurück.

Fazit

Ein sehr spannendes und durchaus gruseliges Buch. Meiner Meinung nach bestens für eine Verfilmung geeignet. Für alle, die auf Zicken, Mord und tief vergrabene Probleme stehen.

Bewertung: 6/10 Punkte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s